ACHTUNG!:
Forum bald nur noch unter:
http://www.exbbz-treff.de.vu
erreichbar
oder direkt Link:
http://86053.homepagemodules.de/


#1

Grenzkontrollen zu den neuen EU-Ländern sollen fallen

in Politik 08.11.2007 15:41
von Gurkenkrieger | 874 Beiträge
Laut Spiegel Online sollen im Dezember die Grenzen zu den neuen EU-Ländern fallen. Ich halte das für totalen Quatsch. Ihr wisst ja ich bin selber halber Rumäne und war dieses Jahr auch dort. Und prompt wurde meine Eltern von Zigeunern beraubt. Die Polizei wollte ohne Bakschisch nicht helfen. Und es ist ja auch bekannt, dass viele osteuropäische Verbrecherbanden zwar in Deutschland agieren, aber doch ihr "Hauptquartier" dort haben. Denen wird so Tür und Tor geöffnet. Klar es gibt noch Kontrollen, aber da durchzukommen ist relativ einfach, denn es werden z.B. Autos angehalten, die verdächtig aussehen (z.B. sauteurer Mercedes). Auch der Menschen (und vorallem Mädchenhandel) wird so zunehmen. Ich verstehe nicht, warum die Politiker es damit so eilig haben. Profitieren tun wir davon so gut wie garnicht. Außer vielleicht, dass es bald Zigaretten und Alkohol auf dem Schwarzmarkt für mau gibt.
zuletzt bearbeitet 08.11.2007 15:43 | nach oben springen

#2

RE: Grenzkontrollen zu den neuen EU-Ländern sollen fallen

in Politik 08.11.2007 18:19
von Ghost Dog | 364 Beiträge

Ja soll mer doch machen, sonst wäre das ja keine EU. Wenn du das nicht willst, dann könne mer auch im "zivilisierteren" Europa (Frankreich, Spanien, Italien, Germania) die Grenzen wieder schließen. Deutschland wird ja schon zu DDR Zeiten von der russischen Mafia infiltriert und ausgenommen. Das sollte schon hinlängst bekannt sein. Mer konnen so nicht viel machen gegen die Verbrechersyndikate, ausser dass die europäischen Polizeistationen besser zusammenarbeiten und die ehemalige Interpol (heute Europol) soll besser zum Einsatz kommen mit der Bekämpfung von solch kriminellen Dingen. Und du hast leider auch schon eine Bemerkung aus dem 3. Reich fallen lassen, rassistisch war sie auch noch, Zigeuner...diese Menschen heißen Sinti und Roma. Ich bin selbst auch mit meiner Familie ein Opfer eines Autoeinbruchs aus Spanien. Die Spanier ham geholfen, die Jungendbande ist erwischt worden und wir haben eine "Einladung" von ihrer Majestät von Spanien bekommen. In dem Fall hattet ihr einfach Pech, das die rumänische Bullerei euch nicht helfen konnte. Da ist aber die Bullerei selber schuld, wenn sie sich so unkooperativ verhält. Ein Glück war nur, das unser Bekannter, Franzose (gell Mike ^^), uns bei der Polizei in Spanien geholfen hatte.
Du denkst so eingleisig in dem Fall. natürlcih sollen die Grenzen aufgemacht werden. Wir erfüllen damit nur Napoleons Traum eines geeinten Europas, nur rein diplomatisch.


++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
"I've always looked for the perfect life to step into. I've taken all the paths to get where I wanted. But no matter where I go, I still come home."

R.I.P.
Layne Staley
(1967-2002)


„That is not dead which can eternal lie,
And with strange æons, even death may die“

H.P. Lovecraft (über den Cthulhu)
nach oben springen

#3

RE: Grenzkontrollen zu den neuen EU-Ländern sollen fallen

in Politik 08.11.2007 18:37
von Croc • Ehemalige - Mod
| 403 Beiträge

Hm... ich weiss nicht, wie die Grenzkontrollen zu anderen Ländern ist, wenn sie ähnlich wie die zur Schweiz ist (die ja kein EU-Land ist), dann kann man die Kontrollen genauso gut aufheben.
Ich fahre ja sehr oft durch diese Grenzen und sehe immer, wie lasch die Kontrollen sind. Nur ab und zu halten die mal n Auto zur Seite und es kam schon vor, dass da gar keine Polizisten standen. Ich wurde in den letzten 4 Jahren nur etwa 5 mal nach dem Ausweis gefragt und nur EINMAL zu Seite gebetet. Da konnt ich in den früheren Jahren schon ab und zu mal was schmuggeln, hihihi (ja, ich bin so ein pöööhses Mädel ^^)


If today was perfect there would be no need for tomorrow
nach oben springen

#4

RE: Grenzkontrollen zu den neuen EU-Ländern sollen fallen

in Politik 08.11.2007 19:25
von BTVS | 287 Beiträge

Ich halte es auch nicht für richtig, dass jetzt schon alle Grenzen geöffnet werden, wie Gurkenkrieger schon sagte, wird die Schmuggelkriminalität sicher weiter steigen. Sicher, viele osteuropäischen Länder sind jetzt auch vollwertige EU-Mitglieder, aber solange diese Länder ihre organisierte Kriminalität nicht in den Griff bekommen, sollte weiterhin ein gewisser Schutz beibehalten werden, um die angrenzenden Länder zu schützen.


Zitat von Croc
Hm... ich weiss nicht, wie die Grenzkontrollen zu anderen Ländern ist, wenn sie ähnlich wie die zur Schweiz ist (die ja kein EU-Land ist), dann kann man die Kontrollen genauso gut aufheben.
Ich fahre ja sehr oft durch diese Grenzen und sehe immer, wie lasch die Kontrollen sind. Nur ab und zu halten die mal n Auto zur Seite und es kam schon vor, dass da gar keine Polizisten standen. Ich wurde in den letzten 4 Jahren nur etwa 5 mal nach dem Ausweis gefragt und nur EINMAL zu Seite gebetet. Da konnt ich in den früheren Jahren schon ab und zu mal was schmuggeln, hihihi (ja, ich bin so ein pöööhses Mädel ^^)


Dann hast du Glück an deinen schweizer Grenzen. Mich haben die Zöllner am Anfang immer kontrolliert, wenn ich zum Tanken gefahren bin, lag vielleicht auch an dem fremden Nummernschild. Seit ich einen schicken Parkausweis mit dem Wappen von Baden-Württemberg kurz vor dem Zoll vor die Frontscheibe lege, lassen die mich in Ruhe.
Aufgefallen ist mir, dass die deutschen Zöllner so gut wie gar keinen aus der Schweiz kommenden Fahrer anhalten.




Reese: What happened to your eyeliner?
Corbin: I took it off. It was too Adam Ant.
Reese: I liked it. It sort of made you look like a wolverine.
Corbin: Wolverine?
Reese: Wolverines rock.
Corbin: Wolverines do rock.
nach oben springen

#5

RE: Grenzkontrollen zu den neuen EU-Ländern sollen fallen

in Politik 08.11.2007 20:30
von Gurkenkrieger | 874 Beiträge

Naja ich hab mich wohl getäuscht, die Grenze zu Rumänien ist (noch) nicht betroffen. Aber dennoch...

Ich kann nichts daran finden, Leute die mich beklauen Zigeuner zu nennen!!! Das ist doch mein gutes Recht! Man kann doch nicht bei jedem Begriff, der irgendwie nationalsozialistisch belegt ist gleich die Luft anhalten.

Die Grenzkontrolle an den EU-Außengrenzen ist wohl schon deutlich strenger als in der Schweiz, denn die Schweiz ist zwar ein Sammelbecken für Verbrecher aller Art die ihr Geld auf den berüchtigen Konten deponieren, aber dabei geht es ja vorallem um Steuerhinterziehung. Das ist nicht sao schlimm wie Schmuggel oder so. Zudem gehört die Schweiz ja eben auch zum Westen, also was den Lebensstandard angeht.

@BTVS: Deutsche die aus der Schweiz kommen, sind Flüchtlinge. Vertrieben von den nationalistischen Schweizern

nach oben springen

#6

RE: Grenzkontrollen zu den neuen EU-Ländern sollen fallen

in Politik 09.11.2007 00:42
von Gelöschtes Mitglied
avatar
ach am besten machen wir alle wieder die grenzen dicht, bauen ne riesen mauer drum herum mit stacheldraht, minen, selbstschussanlagen und totaler überwachung aller personen!! dann können wir "abweichendes verhalten" sofort neutralisieren und wir haben wieder friede, freude und eierkuchen!

man man man, wenn schon ein land eu-mitglied wird, dann auch alle rechte oder garnicht. als ob durch grenzkontrollen sich die lage ändern würde.

europa soll doch zusammenwachsen, eine große wirtschaftliche und politische einheit. wenn wir weiterhin so denken wie bisher, wird daraus in den nächsten 100 jahren nichts.

oh ja stimmt das verbrechen wird ansteigen, die ganzen bösen osteuropäer werden kommen und wir werden alle sterben!

leute, verbrechen gab es schon immer, es wird sie immer geben und ob wir nun mehr oder weniger kontrollieren wird an dem hauptproblem rein garnichts ändern. hier muss man die ursachen bekämpfen und nicht die probleme in andere lokalitäten abschieben.

glaubt ihr, dass deutschland da besser dasteht? die deutsche mafia ist da kein bißchen weniger brutaler als unsere osteuropäischen freunde oder die triaden oder die yakuza.


aber machen wir die grenzen eben wieder dicht, isolieren uns und jeder der doch reinkommt wird eben in ein konzentrations öhm auffanglager gesteckt wie es die spanier mit flüchtlingen aus afrika machen.

vllt sollten wir uns mal überlegen, warum es so viele menschen zu uns treibt. und dann überlegen wie man es lösen könnte, sicher nicht mit stacheldraht und schießbefehl.


btw: die schweiz holen wir früher oder später auch noch heim ins reich!! sobald wir mit einigen leckerli euch weich gemacht haben, kommt die armee und besetzt erstmal eure bundesstadt bern!
zuletzt bearbeitet 09.11.2007 00:47 | nach oben springen

#7

RE: Grenzkontrollen zu den neuen EU-Ländern sollen fallen

in Politik 09.11.2007 11:08
von Croc • Ehemalige - Mod
| 403 Beiträge

Hat die EU bis jetzt überhaupt was Positives gebracht? Bis jetzt klagen viele über die Geldtranfers in den Osten, die EU sei doch nur ne Schnapsidee. Haben sie Recht? Oder müssen sie nur etwas warten, dann erlebt die EU eine Blütezeit?

Ich kann nur Markus zustimmen, was Grenzen betrifft. Baut einfach ne Riesenmauer und isoliert euch. War nett, mit euch Bekanntschaft gemacht zu haben. ICH bleibe bestimmt nicht in Deutschland unter diesen Voraussetzungen, auch wenn ich mich in der Schweiz in ein grösseres Risiko begebe, von der Mafia, Verbrecher oder was auch immer, umgebracht zu werden
Es gibt ein bekanntes Zitat (Autor hab ich leider vergessen): Wer seine Freiheit für die Sicherheit aufgibt, hat beides nicht verdient.

@ Markus: Die Schweiz bekommt ihr nicht! Wenn eure Armee kommt, dann beziehen wir unsere Bunkers in den Alpen und untergraben euch in einer Steinlawine, sobald ihr auch nur einen Fuss in unsere Berge setzt. Und weils grad so nett ist, nehmen wir alles deutsches Geld aus unseren Banken und verjubeln es mit grösster Freude!


If today was perfect there would be no need for tomorrow
nach oben springen

#8

RE: Grenzkontrollen zu den neuen EU-Ländern sollen fallen

in Politik 09.11.2007 15:26
von BTVS | 287 Beiträge

Ich denke schon, dass die EU eine gute Sache ist, auf lange Sicht ist eine Zusammenarbeit der europäischen Staaten wichtig als Gegenpol zu den Wirtschaftsgroßmächten USA und China lebensnotwendig. Wenn z.B. der Euro stark ist wie momentan, ist das ein entscheidender Wirtschaftsfaktor, für den Export zwar nicht so sehr, aber für die Gesamtwirtschaft. Z.B. wären mit einem schwachen Euro die Benzinpreise noch viel höher, da diese bekanntlich in Dollar gehandelt werden.

@Markus und Croc: Wer hat was von einer Mauer oder Isolierung gesagt, ich jedenfalls nicht! Was ich meinte, war eine temporäre Übergangslösung zu offenen Grenzen, aber mit bestimmten Voraussetzungen, die eben durch bestimmte Maßnahmen durchgesetzt werden sollen. Natürlich bin ich für eine Öffnung von Europa, alles andere wäre nur verkehrt, aber unterstellt mir bitte nicht, ich sei für Auffanglager oder Konzentrationslager.


Reese: What happened to your eyeliner?
Corbin: I took it off. It was too Adam Ant.
Reese: I liked it. It sort of made you look like a wolverine.
Corbin: Wolverine?
Reese: Wolverines rock.
Corbin: Wolverines do rock.
nach oben springen

#9

RE: Grenzkontrollen zu den neuen EU-Ländern sollen fallen

in Politik 09.11.2007 18:47
von Ghost Dog | 364 Beiträge

Nun berücksichtigt keiner Europa zur zeit des großen Napoleon, als Staatsmann versuchte er Europa zu vereinen. Das klappte so nicht also musste er sich mit den anderen europäischen Ländern kloppsen. und ein Großreich schaffen unter französicher Tricoloure. Nun denn es hat alles nicht gefunzt, Europa zu vereinigen, und es wird auch nicht funktionieren, da wir uns ähnlich wie die Feinde Napoleons I. verhalten, nämlich mit ner ablehnenden Haltung seitens der Bevölkerung, der Politiker und unnötigen Ängsten derer.
Ausserdem ist die vereinigung deshalb möglicherweise so schlecht weil gewisse Nationalitäten gestutzt werden. Sollen wir uns jetzt mit den Anderen Europäer nennen, statt Deutscher oder Tscheche? Der Euro ist für mich nicht Deutsch, sondern europäisch. Wäääh, will wieder die gute alte Deutsche Mark wieder haben. das war noch echt deutsches Geld. Oder sollen wir das Grundgesetz der EU übernehmen? kein Deutsches Grundgesetz mehr?
Die Schweizer machens gut, wie immer noch bleiben sie sich Treu und gehen nit in die EU. Wahrlich eine Insel im blauen EU- Meer (gell Gerry )
DAss wir keine Grenzen mer ham, wird die Witschaftsleute freuen, die Sparen mehr und können nach Belieben kreuzundquer durch Europa fahren.

Ich will schwören, dass wir vor der EU in Deutschland weniger Stau hatten.

Los leute, wer ist gegen die EU? Ich jedenfalls, will wieder ein deutsches Reich meine das vor 2000 und nach 1945.


++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
"I've always looked for the perfect life to step into. I've taken all the paths to get where I wanted. But no matter where I go, I still come home."

R.I.P.
Layne Staley
(1967-2002)


„That is not dead which can eternal lie,
And with strange æons, even death may die“

H.P. Lovecraft (über den Cthulhu)
nach oben springen

#10

RE: Grenzkontrollen zu den neuen EU-Ländern sollen fallen

in Politik 09.11.2007 18:47
von Gurkenkrieger | 874 Beiträge

Wundert mich ebenfalls wie ihr darauf kommt! Ich bin genau der gleichen Meinung wie BTVS. Bei der Einführung des Euros läßt man sich ja auch Zeit (siehe UK). Warum also nich auch bei den Grenzen? Ich finde es wird zu sehr auf eine (blitz-)schnelle Erweiterung gedrängt ohne auf die Folgen zu achten! Die Mentalität/Wirtscaft/... in diesen Ländern muss sich eben erst anpassen.
Bringen tut die EU auf jeden Fall etwas, gleiches Recht für alle, der Euro, die Vorteile für die Wirtschaft, Politik, auch für den Einzelnen überwiegen eindeutig. Einziger Nachteil ist meiner Meinung nach die teilweise etwas arg übertriebene Bürokratie. Die EU ist gerade dabei den Begriff Wein für Getränke, die nicht aus Trauben hergestellt werden, zu verbieten. Das versetzt natürlich die Apfelwein trinkenden Hessen in Rage. Lächerlich das Ganze!

nach oben springen

#11

RE: Grenzkontrollen zu den neuen EU-Ländern sollen fallen

in Politik 09.11.2007 18:56
von Ghost Dog | 364 Beiträge
Ach ja Croc! Doch die Schweizer kriegen wir schon klein, nur 1-2 Battalione von Leopard 2. Panzern nach Blitzkriegrezept in die Schweiz rollen lassen und nach Rommelscher Manier eine breite Bresche in eure Verteidigung reinprügeln. Wenn das schon alles war, und ihr zu den Bunkern flieht, weil ihr ja von der Bundeswehr überrascht worden seid. Dann machen wir nur einen Luftangriff auf eure Bunker wo Tornados massig Bomben auf eure Bunker schmeißen und diese unpassierbar macht. Und ihr euch nun den deutschen Besatzern stellen müsst und ins Reich eingegliedert werdet, ob ihr wollt oder nicht. Eure Armee ist nur ne Kleine die sich auch nicht so schnell mobil machen lässt. Weil ihr ja nie eine militärische Invasion erwarten würdet, daher ist diese Operation ein leichtes. Was du vll nicht weisst: 1944 sind die Deutschen mit ihren Panzern auch durch die neutrale Schweiz wie nix durchgerast und hatte sich über die Alpen nach Italien abgesetzt um Rom zu erreichen weil Mussolini hintergangen wurde und Italien mit den Allierten kooperierte.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
"I've always looked for the perfect life to step into. I've taken all the paths to get where I wanted. But no matter where I go, I still come home."

R.I.P.
Layne Staley
(1967-2002)


„That is not dead which can eternal lie,
And with strange æons, even death may die“

H.P. Lovecraft (über den Cthulhu)
zuletzt bearbeitet 09.11.2007 19:00 | nach oben springen

#12

RE: Grenzkontrollen zu den neuen EU-Ländern sollen fallen

in Politik 09.11.2007 19:45
von Goldfisch | 109 Beiträge
Ha, so leicht ist das mit der Schweiz aber nicht. Die Berge dort stellen ein enormes Hindernis dar.
In den Bergen Afghanistans haben sich die Taliban versteckt, und deshalb haben die Amerikaner auch keine Chance.
Ich denk mal, dass die Schweizer das sicher auch so machen würden.
zuletzt bearbeitet 09.11.2007 19:45 | nach oben springen

#13

RE: Grenzkontrollen zu den neuen EU-Ländern sollen fallen

in Politik 09.11.2007 19:52
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von BTVS
Ich denke schon, dass die EU eine gute Sache ist, auf lange Sicht ist eine Zusammenarbeit der europäischen Staaten wichtig als Gegenpol zu den Wirtschaftsgroßmächten USA und China lebensnotwendig. Wenn z.B. der Euro stark ist wie momentan, ist das ein entscheidender Wirtschaftsfaktor, für den Export zwar nicht so sehr, aber für die Gesamtwirtschaft. Z.B. wären mit einem schwachen Euro die Benzinpreise noch viel höher, da diese bekanntlich in Dollar gehandelt werden.
@Markus und Croc: Wer hat was von einer Mauer oder Isolierung gesagt, ich jedenfalls nicht! Was ich meinte, war eine temporäre Übergangslösung zu offenen Grenzen, aber mit bestimmten Voraussetzungen, die eben durch bestimmte Maßnahmen durchgesetzt werden sollen. Natürlich bin ich für eine Öffnung von Europa, alles andere wäre nur verkehrt, aber unterstellt mir bitte nicht, ich sei für Auffanglager oder Konzentrationslager.



öhm, unser euro ist aber nur deswegen so stark, weil der dollar so schwach ist!

nach oben springen

#14

RE: Grenzkontrollen zu den neuen EU-Ländern sollen fallen

in Politik 09.11.2007 20:13
von Ghost Dog | 364 Beiträge
Was habt ihr Schweizer nur mit euren Bergen? Wollt ihr die Zwerge von Moria sein? Ey, die Taliban hatten lange davor ein Tunnelsystem gebaut. und das kennen die US- GIs nicht. Ihr habt ja keins. vll nur den Gottardtunnel und son Zugtunnel. Oder Anders, wir flüstern den Amis zu, dass der Bin Laden unter Euch weilt und mit euch in den Bunkern ist. Die ham ja brutale Bunkerknackerbomben und brauchen nur ein B-52 Geschwader über euch fliegen lassen und schon machts schöne Bombenteppiche über euren Bonkern. Den Rest erledigen unsere Leopard II- Battalione.


++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
"I've always looked for the perfect life to step into. I've taken all the paths to get where I wanted. But no matter where I go, I still come home."

R.I.P.
Layne Staley
(1967-2002)


„That is not dead which can eternal lie,
And with strange æons, even death may die“

H.P. Lovecraft (über den Cthulhu)
zuletzt bearbeitet 09.11.2007 20:15 | nach oben springen

#15

RE: Grenzkontrollen zu den neuen EU-Ländern sollen fallen

in Politik 09.11.2007 20:16
von Gelöschtes Mitglied
avatar
eigentlich brauchen wir schweizer nur zu isolieren, dann werden se schon selber integrationswillig!



ahja gerry, meintest du dieses zitat? "those who sacrifice freedom for safety deserve neither" (von benjamin franklin, wird ihm zugeschrieben, genauer ursprung aber unbekannt)
zuletzt bearbeitet 09.11.2007 20:17 | nach oben springen

Zur Forum Übersicht
Forum ist seit dem 20.07.2006 onlin(i)e
Counter

Besucher
0 Mitglieder und 11 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: sddConrad6
Forum Statistiken
Das Forum hat 13177 Themen und 20320 Beiträge.

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen