ACHTUNG!:
Forum bald nur noch unter:
http://www.exbbz-treff.de.vu
erreichbar
oder direkt Link:
http://86053.homepagemodules.de/


#1

Die bösen Chinesen spionieren unser Innenministerium aus!

in Politik 25.08.2007 20:23
von Gelöschtes Mitglied
avatar
http://www.spiegel.de/netzwelt/tech/0,1518,502008,00.html



"Die Schadprogramme kamen getarnt als Word- oder Powerpoint-Datei. Wer die Dateien öffnete, infizierte seinen Rechner mit einem Trojaner - und öffnete seinen Computer so für die Späher."



Hiahiahahaiahiaihhaahahahaha geschieht unseren Pappnasen ganz Recht!!
zuletzt bearbeitet 25.08.2007 20:25 | nach oben springen

#2

RE: Die bösen Chinesen spionieren unser Innenministerium aus!

in Politik 26.08.2007 11:15
von Gurkenkrieger | 874 Beiträge

Ja, wirklich etwas merkwürdig wie leicht sich die Sicherheit dort überrumpeln lässt. Sollen wirs auch mal versuchen? 'Könnten die Daten dann ja gewinnbringend nach China verscherbeln...

Klar sagen die es konnte verhindert werden, dass 1160 GB geklaut werden, aber das würden sie immer sagen. Die brauchen wohl mal nen neuen Sicherheitsberater

nach oben springen

#3

RE: Die bösen Chinesen spionieren unser Innenministerium aus!

in Politik 29.08.2007 23:46
von BTVS | 287 Beiträge

Es stimmt schon, dass es erstaunlich ist, wie leicht die Chinesen dort eingedrungen sind und eventuell noch ein paar nicht gefundene Trojaner "stationiert" haben. Aber wenn man sich mal den Spiegel-Artikel über die "gelbe Gefahr" (Titelzeile) durchliest, kann man auf der anderen Seite auch sehen, dass sie es sehr raffiniert angestellt haben. Ich meine wer hätte schon vermutet, dass die Chinesen so dreist sind und sogar auf diesem Weg Wissen stehlen, nach all den Bemühungen, die die deutsche Regierung in den letzten Jahren unternommen hat, um die Beziehungen zu China zu verbessern.

Was die sich z.T. leisten, z.B. Laptops von deutschen Delegationen "ausleihen", wenn sie auf Geschäftsreise in China sind, heimlich Software und Pläne durch Spione in Firmen stehlen usw. ist schon allerhand. Da ist der Wirtschaftsstandort Deutschland mit seinem Know-how ernsthaft in Gefahr.


Reese: What happened to your eyeliner?
Corbin: I took it off. It was too Adam Ant.
Reese: I liked it. It sort of made you look like a wolverine.
Corbin: Wolverine?
Reese: Wolverines rock.
Corbin: Wolverines do rock.
nach oben springen

#4

RE: Die bösen Chinesen spionieren unser Innenministerium aus!

in Politik 30.08.2007 01:07
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von BTVS
Es stimmt schon, dass es erstaunlich ist, wie leicht die Chinesen dort eingedrungen sind und eventuell noch ein paar nicht gefundene Trojaner "stationiert" haben. Aber wenn man sich mal den Spiegel-Artikel über die "gelbe Gefahr" (Titelzeile) durchliest, kann man auf der anderen Seite auch sehen, dass sie es sehr raffiniert angestellt haben. Ich meine wer hätte schon vermutet, dass die Chinesen so dreist sind und sogar auf diesem Weg Wissen stehlen, nach all den Bemühungen, die die deutsche Regierung in den letzten Jahren unternommen hat, um die Beziehungen zu China zu verbessern.
Was die sich z.T. leisten, z.B. Laptops von deutschen Delegationen "ausleihen", wenn sie auf Geschäftsreise in China sind, heimlich Software und Pläne durch Spione in Firmen stehlen usw. ist schon allerhand. Da ist der Wirtschaftsstandort Deutschland mit seinem Know-how ernsthaft in Gefahr.


Nur: als ob wir Deutschen eine reine Weste hätten was Spionage betrifft...
Jeder spioniert, mal mehr mal weniger, und dass die Chinesen von uns gerade klauen wollen, sollte uns doch stolz machen.

nach oben springen

#5

RE: Die bösen Chinesen spionieren unser Innenministerium aus!

in Politik 30.08.2007 17:55
von BTVS | 287 Beiträge
Zitat von Markus
Nur: als ob wir Deutschen eine reine Weste hätten was Spionage betrifft...
Jeder spioniert, mal mehr mal weniger, und dass die Chinesen von uns gerade klauen wollen, sollte uns doch stolz machen.


Ok, Spionage gibt es überall, aber im Gegensatz zu Deutschland wird China von allen Industriestaaten am meisten beschuldigt, das geistige Eigentum zu stehlen. Die USA haben sogar schon millionenschwere Klagen angestrengt. Außerdem gibt es sonst in keinem Land der Erde soviel offensichtliche Markenpiraterien, die dann auch noch den Originalprodukten zum Verwechseln ähnlich sehen, siehe die neuen chinesischen Automarken, Flugzeuge, Magnetschwebebahnen etc.

Naja, ich bezweifle, dass die Unternehmer, die durch Spionage erhebliche Umsatzeinbußen hatten oder sogar Insolvenz anmelden mussten, jetzt noch stolz auf ihr Wissen sind. Man darf nicht vergessen, dass es vor allem mittelständische Unternehmen trifft, die oft eine Marktnische innehaben, dann aber durch die billigere Produktion in China einen ganzen Absatzmarkt verlieren.

Reese: What happened to your eyeliner?
Corbin: I took it off. It was too Adam Ant.
Reese: I liked it. It sort of made you look like a wolverine.
Corbin: Wolverine?
Reese: Wolverines rock.
Corbin: Wolverines do rock.
zuletzt bearbeitet 30.08.2007 20:22 | nach oben springen

#6

RE: Die bösen Chinesen spionieren unser Innenministerium aus!

in Politik 30.08.2007 18:11
von Dome • Ehemaliger - Admin
| 577 Beiträge
Das mit dem Quote ist doch nicht so schwer nochmal hier, ich nehm einfach das Zitat von Markus was von BTVS zitiert worden ist:

falsch:
[quote=Markus]Nur: als ob wir Deutschen eine reine Weste hätten was Spionage betrifft...
Jeder spioniert, mal mehr mal weniger, und dass die Chinesen von uns gerade klauen wollen, sollte uns doch stolz machen. [/quote]


richtig:
[quote=
"Markus"]
Nur: als ob wir Deutschen eine reine Weste hätten was Spionage betrifft...
Jeder spioniert, mal mehr mal weniger, und dass die Chinesen von uns gerade klauen wollen, sollte uns doch stolz machen. [/quote]


Immer an die Anführungszeichen denken: "Name"



Ich bin Admin - mache aber auch Fehler

zuletzt bearbeitet 30.08.2007 20:22 | nach oben springen

#7

RE: Die bösen Chinesen spionieren unser Innenministerium aus!

in Politik 30.08.2007 19:47
von BTVS | 287 Beiträge

Sorry, war beim Erstellen des Posts grade eifrig beim Pokern, war etwas abgelenkt.


Reese: What happened to your eyeliner?
Corbin: I took it off. It was too Adam Ant.
Reese: I liked it. It sort of made you look like a wolverine.
Corbin: Wolverine?
Reese: Wolverines rock.
Corbin: Wolverines do rock.
nach oben springen

#8

RE: Die bösen Chinesen spionieren unser Innenministerium aus!

in Politik 31.08.2007 09:34
von [flo] | 526 Beiträge

Mhhhh ich werde mal den Spiegelartikel die ich gestern kaufte mal hute genüsslich lesen und mich genauer informieren wegen den "Gelben Spionen"


"That was intense. Really intense. Well, not really intense, but pretty intense."
nach oben springen

#9

RE: Die bösen Chinesen spionieren unser Innenministerium aus!

in Politik 02.10.2007 00:41
von Ghost Dog | 364 Beiträge

Mir ist hinlängst bekannt, von einem Früheren Spiegel, dass die Russen gerne die Bundeswehr wegen der Waffentechnik ausspionieren, das BND spioniert selbst auch die Russen aus, Spionage ist trotz gefallenem eisernen Vorhangs immer noch allgegenwärtig. Denn zum Beispiel werden immer noch Aufklärungsflugzeuge oder U-Boote ausgesandt zur Aufklärung in anderen Ländern, wie 2 TU-95 Aufklärer, also strategische Bomber der Russen versucht hatte über britischen Luftraum einzudringen, wurde aber durch britische Jäger abgewehrt durch Vertreibung. Ein Abschuss hätte unweigerlich zum Krieg geführt, so oder so. Unter Putin verhalten sich die Russen immer noch wie in der Sowjetunion, da mir bekannt ist, das Putin Ex- KGB sein soll. Und auch einige seiner Minister.
Habe sehr wohl ein Buch gelesen über den Konflikt zwischen der ehemaligen UDSSR und den USA. Dies war recht aufschlussreich über die Art der Spionage. Aber politisch gesehen gibt es wieder Probleme wegen Aufstellung von Langstrecken, besser gesagt, Interkontinentalraketen, gen USA und umgekehrt, oder dieser Vorfall mit der "übel" starken Vakuum-Bombe, als scheinheilig "Antiterror- Bombe" genannt, wobei ich das für allergrößten Schwachsinn halte. Terrorbekämpfung mit songenannten nicht- ABC- Waffen also. ist etwas weit her geholt, Die Terroristen haben militärisch nicht viel entgegenzusetzen. Vielmehr könnte das sogenannte Drohmittel gegen andere mächtige Staaten sein, man weiß ja nie. Die USA hat den Raketenabwehrschirm in Alaska aufgebaut, auch wenn er nicht ganz ausgereift ist. Man merkts, Alaska, gegen wen richtet sich das nun? China? Russland? Nordkorea?

naja, ist ein bischen weit abgeschweift vom Thema, aber Spionage ist immer noch allgegenwärtig, wollt ich eigentlich sagen.

Mir aber ist es ein Rätsel, warum im Kanzleramt? gibts da was besonderes? eher in der Bundeswehrzentrale würd ich gucken...


++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
"I've always looked for the perfect life to step into. I've taken all the paths to get where I wanted. But no matter where I go, I still come home."

R.I.P.
Layne Staley
(1967-2002)


„That is not dead which can eternal lie,
And with strange æons, even death may die“

H.P. Lovecraft (über den Cthulhu)
nach oben springen

#10

RE: Die bösen Chinesen spionieren unser Innenministerium aus!

in Politik 02.10.2007 16:35
von Gurkenkrieger | 874 Beiträge
Das Sykpe-Passwort von Merkel wäre doch was "Hallo hier ist George aus Washington" mit Video

Dochdoch, da gibts schon was, wenn auch vielleicht nichts von wirtschaftlichem oder militärischem Interesse. Du darfst nicht vergessen, dass die Mächtigen immer so ein paar Informationen haben, die normalsterblichen Ministern verwehrt bleiben.
zuletzt bearbeitet 02.10.2007 16:36 | nach oben springen

#11

RE: Die bösen Chinesen spionieren unser Innenministerium aus!

in Politik 02.10.2007 18:28
von Ghost Dog | 364 Beiträge

Allerdings muss man bedenken, dass ein sehr fähiger Hacker dazu imstande ist in politische Zentralen einzudringen. Das wurde hier wohl noch nicht berücksichtigt, denn der Hacker muss nicht vom Staate beauftragt worden, er kann dies auch von sich selbst aus machen. Und Skype- Passwort von Merkel, glaub ich nicht einmal, dass sie Skype verwendet. Wenn sie so einen kontakt mit dem Bush junior hat, wäre das recht heikel, man weiß ja was passiert wenn politiker so spezielle Freundschaften haben. Bestes Beispiel war Clinton. Aber von den amerikanischen Präsidenten waren auch andere mit bekannten Frauen aus. Marilyn Monroe mit JFK zum beispiel, das ist nicht gut fürs präsidentale Ansehen.


++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
"I've always looked for the perfect life to step into. I've taken all the paths to get where I wanted. But no matter where I go, I still come home."

R.I.P.
Layne Staley
(1967-2002)


„That is not dead which can eternal lie,
And with strange æons, even death may die“

H.P. Lovecraft (über den Cthulhu)
nach oben springen

#12

RE: Die bösen Chinesen spionieren unser Innenministerium aus!

in Politik 02.10.2007 21:11
von Gurkenkrieger | 874 Beiträge
Die verwenden mehr Technik als man so denkt. Merkel wurde vor kurzem beim simsen ertappt... Aber bzgl Skype haste sicher Recht. Skype hat ne ziemlich gute Verschlüsselung. Daher auf jeden Fall besser als normales Telefon aber für die Generation is das wohl noch ned so "in".

Es wäre zwar wohl möglich, aber: meist fällt sowas den Verantwortlichen sofort auf und man wird nicht lange genug spionieren können. Spätestens wenn sie anfangen größere Daten "rüberzuziehen" merkt jemand was. Ich habe mal gelesen, dass im Pentagon mehrere 100 Attacken erfolgreich sind pro Jahr. Die Frage ist nur was erfolgreich heißt. Ich vermute mal die Überwindung der Hindernisse. Aber sobald sowas auffällt, ändern die einfach ihre IP und der Angreifer ist erstmal draussen. Dann wird natürlich schnellstmöglich die Lücke gefixt.

Ist jedenfalls meine Einschätzung.
zuletzt bearbeitet 02.10.2007 21:12 | nach oben springen

#13

RE: Die bösen Chinesen spionieren unser Innenministerium aus!

in Politik 02.10.2007 22:10
von Dome • Ehemaliger - Admin
| 577 Beiträge
Skype und sicher? Selten so gelacht. Skype hat sehr viele Sicherheitslöcher und für einen halbwegs geschickten Hacker dürfte es gar kein Problem sein an Skypedaten ran zukommen.


Wollte ich nur mal so sagen, da ich euch nicht mit dem Irrglauben weiterleben lasse will.


Ich bin Admin - mache aber auch Fehler

zuletzt bearbeitet 02.10.2007 22:10 | nach oben springen

#14

RE: Die bösen Chinesen spionieren unser Innenministerium aus!

in Politik 03.10.2007 18:56
von Gurkenkrieger | 874 Beiträge

Schon wahr. Nur: welches Programm hat keine Sicherheitslücken... und komm mir jetzt nicht mit Linux. Da reicht ja ein kaputter Treiber um das ganze System zum Absturz zu bringen.

nach oben springen

#15

RE: Die bösen Chinesen spionieren unser Innenministerium aus!

in Politik 03.10.2007 19:58
von Dome • Ehemaliger - Admin
| 577 Beiträge

Wenn du einen kaputten Treiber runterlädst bist du selber schuld. In der Regel gibt es "stable"-Treiber und die sind sicher...

Zum Chat-Programm: benutzt Ekiga

Hier die Homepage: Ekiga-Homepage



Ich bin Admin - mache aber auch Fehler

nach oben springen

Zur Forum Übersicht
Forum ist seit dem 20.07.2006 onlin(i)e
Counter

Besucher
0 Mitglieder und 8 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: duoer147
Forum Statistiken
Das Forum hat 12992 Themen und 20103 Beiträge.

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen