ACHTUNG!:
Forum bald nur noch unter:
http://www.exbbz-treff.de.vu
erreichbar
oder direkt Link:
http://86053.homepagemodules.de/


#1

Logo & Namenvorschläge der Produktion

in Filmprojekte 05.02.2007 13:43
von [flo] | 526 Beiträge

Joa... es nimmt langsam aber immerhin Formen an... ich hab voher 3 Logos entworfen für den Wunschnamen, der mir seit längerem durch den Kopf geistert!

Name: Hanging Productions
- Die Idee zu diesem Namen kam, als ich Kingdom of Heaven DC sah, da kam eine Szene vor wo Kreuzritter erhängt wurden, ich fand das Geräusch so makaber, dat es mir nicht aus dem Kopf ging. Dazu kann man das "Hanging" als Syndom für eine Art Wügegriff nehmen... d.h. wir packen durch die Filme bestimmte Thematiken in den Würgegriff... anders formuliert wir setzten uns mit sozialkritischen Themen und ähnlichem auseinander! Anderseits sollen die Filme net immer nur unterhaltend sein, sondern auch nachdenklich machen. Erhängte Menschen empfindet man meistens mit einem flauen Gefühl im Magen und das will ich auch mit den Filmen erreichen. Dritter Grund ist, das ich mir gut vorstellen kann Horrorfilme und so zu machen... da passt der Name, dazu auch bei kompromisslosen Filmen!

Ihr seht... es hat viele Bedeutungen dieser von mir ausgewählte Titel.


Logovorschläge:

Logo 1



Logo 2


Logo 3


"That was intense. Really intense. Well, not really intense, but pretty intense."
nach oben springen

#2

RE: Logo & Namenvorschläge der Produktion

in Filmprojekte 05.02.2007 14:46
von Gurkenkrieger | 874 Beiträge

Trotz alldem, ...ned mein Geschmack, sorry

nach oben springen

#3

RE: Logo & Namenvorschläge der Produktion

in Filmprojekte 05.02.2007 14:57
von [flo] | 526 Beiträge

Dann biete doch ne Alternative an. Es langt, wenn du einen Namen (plus Erklärung) vorschlägst... Logo und so könnte ich übernehmen! Dazu dient ja der Thread!


"That was intense. Really intense. Well, not really intense, but pretty intense."
nach oben springen

#4

RE: Logo & Namenvorschläge der Produktion

in Filmprojekte 05.02.2007 15:09
von Iceskaarj | 402 Beiträge

finde vor allem das dritte Logo sehr cool... allerdings gefällt mir die Schrift nicht so...

habs mal geändert:



was meint ihr dazu?


"You know what I wish? I wish all the scum of the Earth had one throat and I had my hands about it." Rorschach - Watchmen
nach oben springen

#5

RE: Logo & Namenvorschläge der Produktion

in Filmprojekte 05.02.2007 15:13
von [flo] | 526 Beiträge

Jau... der ist tatsächlich besser als meins... gut war auch etwas einfallslos von mir. Die Schrift werde ich ma ausbessern und übernehmen... Vorlage kommt bald!


"That was intense. Really intense. Well, not really intense, but pretty intense."
nach oben springen

#6

RE: Logo & Namenvorschläge der Produktion

in Filmprojekte 05.02.2007 15:23
von Dome • Ehemaliger - Admin
| 577 Beiträge

Mir persönlich gefällt Logo 1 am besten, da es irgentwie "kultig" wirkt. Es bringt die Sache auf den Punkt und ist nicht wie Logo 2 schräg, was man als "unsachlich" interprtieren könnte. Logo 3 hat auch was, aber es wirkt etwas stistnaziert.

Nun werde mich eventuell auch mal bemühen, aber die Logen (des der Plural ? ) machen alles was her.



Ich bin Admin - mache aber auch Fehler

nach oben springen

#7

RE: Logo & Namenvorschläge der Produktion

in Filmprojekte 05.02.2007 16:28
von [flo] | 526 Beiträge
Soooo.... hier nun ne Schriftalternative bei den Logos! Ich persönlich finde ich sie nun viel besser... kann jetzt schwerer entscheiden!

Logo 1


Logo 2


Logo 3


Logo 3 Alternative


- Da hab ich mal das Motiv „rangezoomt“

Meinungen?

"That was intense. Really intense. Well, not really intense, but pretty intense."
zuletzt bearbeitet 05.02.2007 16:29 | nach oben springen

#8

RE: Logo & Namenvorschläge der Produktion

in Filmprojekte 05.02.2007 20:55
von Gurkenkrieger | 874 Beiträge

Ich kann nicht verstehen was ihr daran so toll findet ne aufgehängte LEiche als Logo zu nutzen. Ich finde das totl makaber. Ich würde lieber irgendwas mit Hörgeräten machen... oder ein Wassertropfen der ins Wasser fällt. Aber macht was ihr wollt, ist nur meine Meinung. Stellt euch mal vor, dieses Logo muss dann auch auf alle Briefe die ihr schreibt, dürfte bei vielen Leuten auf Ablehnung stoßen. Logos sollten immer halbwegs neutral sein.

nach oben springen

#9

RE: Logo & Namenvorschläge der Produktion

in Filmprojekte 05.02.2007 22:03
von Croc • Ehemalige - Mod
| 403 Beiträge

aba corni... Ein Hörgerät als Logo fänd ich doof, weil wir ja nicht immer Filme über die Hörbehinderung machen werden... und das mit dem Wassertropfen gibts ja schon... Die Leiche wirft mich net grad vom Hocker, aber den Baum find ich cool! Vll hinter dem Baum noch n Riesenvollmond oder so...


If today was perfect there would be no need for tomorrow
nach oben springen

#10

RE: Logo & Namenvorschläge der Produktion

in Filmprojekte 05.02.2007 22:24
von Gurkenkrieger | 874 Beiträge

Jo er Baum ist schön, gibts aber auch schon...

nach oben springen

#11

RE: Logo & Namenvorschläge der Produktion

in Filmprojekte 05.02.2007 23:43
von Gelöschtes Mitglied
avatar
In Antwort auf:
Zitat von Gurkenkrieger
Ich kann nicht verstehen was ihr daran so toll findet ne aufgehängte LEiche als Logo zu nutzen. Ich finde das totl makaber. Ich würde lieber irgendwas mit Hörgeräten machen... oder ein Wassertropfen der ins Wasser fällt. Aber macht was ihr wollt, ist nur meine Meinung. Stellt euch mal vor, dieses Logo muss dann auch auf alle Briefe die ihr schreibt, dürfte bei vielen Leuten auf Ablehnung stoßen. Logos sollten immer halbwegs neutral sein.



Ja und, was wäre dabei, wenn das Logo "makaber" wäre bzw. nicht neutral? Wäre jedes Firmenlogo neutral, dann sag mir bitte, wieso man Medien-Designer braucht, die so etwas u.a. auch erstellen?
Aber dass du Schiss davor hast, Normen zu überschreiten, kennen wir ja zu genüge. Wie damals bei der Abifeier, bei der du sehr neutral kamst mit deinem adretten Anzug und mich ausgelachst hast wegen meinem Schottenrock. Seltsam, dass mich dafür Leute gelobt haben!

Wäre jeder neutral, gäbe es keine Veränderungen und Fortschritte. Grenzen sind dazu da, überschritten zu werden, um sie zu überwinden und Neues zu erschaffen.
Und was soll an Hanging Prod. bitte schön makaber sein? Schwarzhumorig vllt. Aber nur weil es vllt konservativen Leuten missbilligt, wäre das kein Grund es nicht zu machen. Aber bei solchen Leuten müsstest du ja sogar darauf achten, WAS du machst und WESSEN Leute. Und solange es im Einklang mit dem Gesetz ist, spricht auch nichts dagegen. Die Kunstfreiheit gibt es auch noch. Ich kenne Musiklabels mit dem Namen "Earache", zu dt. Hörschaden/Hörleiden. Passend zu den Musikstilen die das Label unter Vertrag nimmt: Metal!
Außerdem: In erster Linie interessiert den Leuten, WAS du machst, nicht wie der Hersteller heisst. Ich kaufe zum Bsp. keine Müllermilch. Warum: erstens weil ich nun vegan bin, aber vorallem weil der Herr Müller die NPD unterstützt! Da kann der Name noch so sehr neutral sein, wenn ich aber weiss, dass ich damit einen Fascho unterstützen würde durch einen Kauf und es vermeide, dann nützt es dem Müller auch net, wenn er nen andren Namen hat, wie Goldmann (den z.B.: Juden oft als Nachnamen haben).
zuletzt bearbeitet 05.02.2007 23:45 | nach oben springen

#12

RE: Logo & Namenvorschläge der Produktion

in Filmprojekte 06.02.2007 08:29
von Gurkenkrieger | 874 Beiträge

Naja ich mein nur, ich finde es ned grade toll, wenn MNenschen aufgehängt werden und genau das provoziert ihr mit diesem Logo. Ihr seid ja auch alle gegen die Todesstrafe. Gut es ist eben schwarzer Humor, versteh euch schon, nur meinem Geschmack entspricht es halt ned und über Geschmäcker kann man bekanntlich trefflich streiten.

Aber bitteschön, wenn es allen anderen zusagt Ich habe ja nur meine Meinung geäußert.

nach oben springen

#13

RE: Logo & Namenvorschläge der Produktion

in Filmprojekte 06.02.2007 08:59
von [flo] | 526 Beiträge

Sehr schön formuliert, Markus! Ich selber liebe Revolution. Ich liebe es etwas zu verändern. Ich liebe es, dass Menschen aufmerksam werden.
Und zu welchem Zweck Hanging Productions ist, hab ich beim Ausgangsposting schon formuliert. Man soll den Zweck hinterher fragen und nicht allein auf die Optik achten. Ein Hörgerätlogo macht wenig Sinn, da wir nicht nur Filme (wie Gerrylein scho meinte) in diesem Thema machen wollen, dazu ist der Wassertropfenvorschlag einfach nur seelenlos, einseitig und langweilig. Erkennt man dahinter die sozialkritische Absicht? Erkennt man dahinter Horrorfilme zu machen? Erkennt man dahinter kompromisslose Filme zu machen? Eindeutig NEIN!

Klar würde man mit diesem Logo bei bestimmten Personen auf Unruhe und Ablehnung stoßen, aber da wissen wir auch, dass die nicht offen für gewagte Filme sind und daher kann man bei denen auch ne Mitarbeit vergessen. Dazu gibt doch diese Firma von Michael Moore, dieser „Dog eat Dog Films“ Allein der Titel klingt makaber und der Logo ist komisch witzig... ein süßer kleiner Hund frisst ein großer böser Hund auf. Aber der Zweck zum Namen dahinter ist schon interessant... nur ich hab die genaue Formulierung vergessen. Weiß da jemand was?
Dazu kam mir der allgemein harmlosere Name „Stranglehold Productions“ in meinen Gedanken... Stranglehold heißt ja Würgegriff und wäre dem Hanging net so unähnlich, aber diesen Namen gibt es schon in den Medienwelt... darum verworfen! Dazu gibt es wohl noch keine Medienfirma mit dem Namen „Hanging Productions“ ... die wo so was in der Art haben, haben immer n Begriff dazu... z.B. „Hanging Dog Productions“.

Was anderes... ich denke, den meisten gefällt das dritte alternative Logo. Jan hat es sogar einem Medienexperten gezeigt... der war begeistert, wünscht sich aber ne kleine Änderung... es soll weniger schwarz sein... soweit ich es verstanden hab, soll die schwarze Hintergrundfläche hinter dem Baum mehr Leben haben... was für Verbesserungsvorschläge habt ihr?


"That was intense. Really intense. Well, not really intense, but pretty intense."
nach oben springen

#14

RE: Logo & Namenvorschläge der Produktion

in Filmprojekte 06.02.2007 10:16
von Gurkenkrieger | 874 Beiträge
Wie Gerry schon sagte, ein Vollmond oder Sterne... oder die aufgehende Sonne, die das Bild teilweise in rotes Licht taucht. Allerdings sollten Logos immer so sein, dass sie auf in schwarzweiß, als Kopie schön aussehen. Habe ich mal beim Praktikum in der Werbeagentur gelernt.
zuletzt bearbeitet 06.02.2007 10:17 | nach oben springen

#15

RE: Logo & Namenvorschläge der Produktion

in Filmprojekte 06.02.2007 15:21
von Iceskaarj | 402 Beiträge

Zitat von

Was anderes... ich denke, den meisten gefällt das dritte alternative Logo. Jan hat es sogar einem Medienexperten gezeigt... der war begeistert, wünscht sich aber ne kleine Änderung... es soll weniger schwarz sein... soweit ich es verstanden hab, soll die schwarze Hintergrundfläche hinter dem Baum mehr Leben haben... was für Verbesserungsvorschläge habt ihr?


nein er meinte, die schwarze Fläche oberhalb des Baumes sollte einfach weg...

so etwa (oder muss das Logo quadratisch sein?):


"You know what I wish? I wish all the scum of the Earth had one throat and I had my hands about it." Rorschach - Watchmen
nach oben springen

Zur Forum Übersicht
Forum ist seit dem 20.07.2006 onlin(i)e
Counter

Besucher
0 Mitglieder und 11 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: zaMelissa
Forum Statistiken
Das Forum hat 13159 Themen und 20302 Beiträge.

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen