ACHTUNG!:
Forum bald nur noch unter:
http://www.exbbz-treff.de.vu
erreichbar
oder direkt Link:
http://86053.homepagemodules.de/


#391

RE: Eure zuletzt gesehenen Filme?

in Kino/Filme 13.10.2008 15:33
von Gelöschtes Mitglied
avatar
Star Wars - The Clone Wars TV Series

die ersten 2 folgen der neuen clone wars tv serie gibts als stream online, und als unverbesserlicher hardcore-fan bin ich wieder mal im 7. himmel!

ingesamt sollen ca. 100 folgen ausgestrahlt werden, bei 25 minuten laufzeit macht das etwas mehr als 41 stunden laufzeit!


@ ghost dog: wegen story of ricky, der film wurde zwar in hongkong gedreht, basiert aber auf nem japanischen manga. gibt glaub sogar nen mini-anime von. jedenfalls derber trashsplatter vom feinsten.
zuletzt bearbeitet 13.10.2008 16:02 | nach oben springen

#392

RE: Eure zuletzt gesehenen Filme?

in Kino/Filme 17.10.2008 13:23
von Ghost Dog | 364 Beiträge

Forrest Gump

Sehr schönes Drama um einen, äh, dummen Mann namens Forrest Gump (IQ von 75), der an einer Bushaltestelle aus seinem Leben erzählt. Auch von seiner mehr oder weniger unglücklichen Beziehung zu Jenny, die er seit der Kindheit kennt. Auf Forrest trifft allerdings zu dass er wohl mächtig viel Glück im Spiel hat, aber viel Pech in der Liebe. Tom Hanks' Darstellung von Forrest Gump fand ich recht überzeugend und gar rührend. Aber auch wegen der Beziehung zu Jenny tut er mir leid, da Jenny ihn nicht grad gut behandelt...

10/10

SWAT

Action-Film über die LAPD SWAT, das Sondereinsatzkommando mit vielen voll coolen Kerlen und einer Frau. Filmgrößen sind dort Samuel L. Jackson und Colin Farrell. Professionelles bum-bum-Geballere bei der Überführung einer international gesuchten Verbrechergröße. Paar coole Sprüche sind dabei.

7/10


++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
"I've always looked for the perfect life to step into. I've taken all the paths to get where I wanted. But no matter where I go, I still come home."

R.I.P.
Layne Staley
(1967-2002)


„That is not dead which can eternal lie,
And with strange æons, even death may die“

H.P. Lovecraft (über den Cthulhu)
nach oben springen

#393

RE: Eure zuletzt gesehenen Filme?

in Kino/Filme 18.10.2008 22:51
von Goldfisch | 109 Beiträge

The Descent

3/10 Sinnloses Gemetzel. Anfang gut gemacht, aber als dann diese Zombies auftauchen wird es einfach nur unrealistisch. Schade.

nach oben springen

#394

RE: Eure zuletzt gesehenen Filme?

in Kino/Filme 19.10.2008 02:08
von [flo] | 526 Beiträge

Du hast den Film wohl nicht verstanden! ;) Das sind keine Zombies sondern mutierte Wesen die ewig in der Höhle leben. Und was heißt da sinnloses Gemetzel... der Schwerpunkt des Filmes ist, wie es auf die Psychie der Frauen auswirkt!


"That was intense. Really intense. Well, not really intense, but pretty intense."
nach oben springen

#395

RE: Eure zuletzt gesehenen Filme?

in Kino/Filme 19.10.2008 13:16
von Ghost Dog | 364 Beiträge

Mei...allein wegen The Descent würd ich mich nimmer in so eine dunkle, weitverzweigte Höhle wagen. *bbbbrrruuuaarrr* *bibberzitterbibber*

fand den recht gut...der Horrorschinken. Der ist ja net gleich sinnloses gemetzel, sondern Psychoterror in erster linie, denn die unbekannten Höhlen tun ihr übriges. und naja, die Gollums am Ende...ich hätt die weggelassen.

Für sinnloses Gemetzel gibts ja die Scream-Reihe und die übrigen Slashermovies.

The Descent find ich so klaustrophobisch und beklemmend.


++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
"I've always looked for the perfect life to step into. I've taken all the paths to get where I wanted. But no matter where I go, I still come home."

R.I.P.
Layne Staley
(1967-2002)


„That is not dead which can eternal lie,
And with strange æons, even death may die“

H.P. Lovecraft (über den Cthulhu)
nach oben springen

#396

RE: Eure zuletzt gesehenen Filme?

in Kino/Filme 19.10.2008 18:27
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Ghost Dog
Für sinnloses Gemetzel gibts ja die Scream-Reihe und die übrigen Slashermovies.



Die Scream-Reihe ist aber, wie du sicher weisst, eine Parodie auf das Horrorfilmgenre. Dementsprechend kann man da nix "sinnvolles" finden, aber das liegt eben im Genre selbst, es soll Menschen Angst einjagen und nicht mit Logik überhäufen. Wobei lediglich der erste Teil wirklich gut ist und der Rest imo Müll.

Zu Descent: nett gemachter Horrorthriller, der gegen Ende leider zu sehr in pures Schnetzeln ausartet. Zumindest ist er aber bessere Durchschnittskost.

nach oben springen

#397

RE: Eure zuletzt gesehenen Filme?

in Kino/Filme 19.10.2008 20:44
von Goldfisch | 109 Beiträge
@Flo: Nun ja ,ich meinte ja mutierte Wesen. Wesen die eben dazu verdammt sind dort zu leben. Aber dennoch ist es recht unrealistisch.

@Ghost Dog: Kann mich deiner Meinung nur anschließen, dass man die Gollums hätte weglassen sollen.
zuletzt bearbeitet 19.10.2008 20:46 | nach oben springen

#398

RE: Eure zuletzt gesehenen Filme?

in Kino/Filme 20.10.2008 23:58
von Ghost Dog | 364 Beiträge

Mission Impossible 3

Der 3. Sequel der Mission Impossible-Trilogy. Quasi der amerikanische James Bond find ich, nur halt ohne die Laster, die J.B. hat. Kommt nicht ganz an die Klasse vom ersten Teil ran, schlägt aber den 2. Teil von John Woo um Längen. Allerdings finde ich die Hochhausstunts nicht grad so innovativ, weil sich das so durch die ganze Trilogy durchzieht. da war Casino Royale innovativer was Stunts in den JB-Filmen angeht.
Wie gewohnt ein Katz-und-Maus-Spiel mit rasanter Action. Noja...die Bourne-Trilogy ist rasanter.

8/10


++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
"I've always looked for the perfect life to step into. I've taken all the paths to get where I wanted. But no matter where I go, I still come home."

R.I.P.
Layne Staley
(1967-2002)


„That is not dead which can eternal lie,
And with strange æons, even death may die“

H.P. Lovecraft (über den Cthulhu)
nach oben springen

#399

RE: Eure zuletzt gesehenen Filme?

in Kino/Filme 10.11.2008 22:04
von Ghost Dog | 364 Beiträge

Quantum Of Solace

Fortsetzung von Casino Royale. Geht nun einen komplett anderen Weg als die alten Bondfilme. erstmals sind 2 Bondfilme miteinander verknüpft. Recht rasante Action, und zwar alter schule. Die Verfolgungsjagd erinnerte mich an die legendären Chases aus Bullitt und French Connection. Bond wird nun inetwa mit einem rachsüchtigen Charles Bronson vergleichbar. Lediglich eine Szene im Film war komplett übertrieben. Auch Hommagen an alte Bondfilme sind auch zu sehen. Strorymäßig ließ er bei mir Fragen offen, was darauf schließen lässt, dass noch ein 3ter kommen könnte, der an den Film anschließen wird. Dennoch fühlte ich mich manchmal an die Bourne-Reihe erinnert...

9/10


++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
"I've always looked for the perfect life to step into. I've taken all the paths to get where I wanted. But no matter where I go, I still come home."

R.I.P.
Layne Staley
(1967-2002)


„That is not dead which can eternal lie,
And with strange æons, even death may die“

H.P. Lovecraft (über den Cthulhu)
nach oben springen

#400

RE: Eure zuletzt gesehenen Filme?

in Kino/Filme 08.12.2008 12:39
von Ghost Dog | 364 Beiträge

The Untouchables

Ein Film der in Chicago der 30er Jahre des letzen Jhds. spielt. Hier geht es um die Geschichte von Eliot Ness, wie er Al Capone hinter Gitter brachte. Wer sich ein bischen mit mafiöser Geschichte Amerikas auskennt, wird wissen das Capone nicht wegen seiner Verbrechen hinter Gittern kam, sondern wegen Steuerhinterziehung.
jedenfalls, der Film erzählt den Werdegang Ness zum helden, der Capones Machenschaften Einhalt gebieten will. Dies tut er unter anderem mit einem gewöhnlichen Streifenpolizisten namens Malone.
Was aber aus diesem Film nicht hervorgeht, ist, dass Ness an dieser Aufgabe zerbrach. Capone war Ness größter Coup.

8/10


++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
"I've always looked for the perfect life to step into. I've taken all the paths to get where I wanted. But no matter where I go, I still come home."

R.I.P.
Layne Staley
(1967-2002)


„That is not dead which can eternal lie,
And with strange æons, even death may die“

H.P. Lovecraft (über den Cthulhu)
nach oben springen

#401

RE: Eure zuletzt gesehenen Filme?

in Kino/Filme 14.12.2008 20:07
von Ghost Dog | 364 Beiträge

Heut hab ich mir mal meinen LETHAL WEAPON Quattrology-Tag gemacht, bin schon etwas geschlaucht...aber die LOTR-Extended-Edition-Trilogy ist ja schlimmer.....

Jedenfalls gibts was zur Quattrology zu sagen:

Lethal Weapon

Riggs und Murtaugh werden hier mehr oder weniger zu Partnern gemacht, zusammen müssen sie ein Heroinschmuggler-Ring aus den Tagen des Vietnam-Krieges finden und hochnehmen, doch das erweist sich als nicht einfach. Denoch schaffen die beiden Profis es mit Wortwitz und einer schönen Dosis Action den Fall.
Eindeutig der beste LW-Film, vorallem wenn man Mel's Schauspielerei betrachtet, wie er einen desillusionierten Cop mit "Hang" zum Suzid spielt. Dennoch ist er stellenweise lustig, wegen dem Wortwitz. Und das wichtigste, es ist der Lethal Weapon Film ohne Joe Pesci.

9/9

Lethal Weapon 2

Hier kehren die beiden unfreiwilligen Partner zurück und sind seit 3 Jahren die besten Freunde, auch wenn Rigg's unkontrollierte Arbeitsweise Murtaugh zur Weißglut bringen kann.
Dennoch bringen sie eine Gruppe, die mit Heroin und anderen dubiosen Geschäften viel Geld macht, auf sich.
Diese Gruppe besteht aus Buren, die Mit dem Geld in Südafrika ihre Macht behalten wollen.
Einen Kronzeugen und Quasselstrippe beschützend, kommen Riggs und Murtaugh den Buren auf die schliche und haun zurück.
Hier wird auch die Apartheid in Südafrika angesprochen in der Storyline, was ich nit schlecht fand, dennoch gab Joe Pesci dem Film abstriche, weil er einfach genervt hatte, denn die Ruhe von dem ersten Teil war weg.

7/10

Lethal Weapon 3

Andere Story mit korrupten Bullen, die anfangen innerhalb der Bullerei Waffen zu schieben und jugendliche Gangstas mit Waffen und panzerbrechender Munition (Copkillers) zu versorgen. Quasselstrippe Getz wieder dabei, doch das Trio bekommt coolen Zuwachs in Form einer Frau, die Beamtin für Internal Affairs: Lorna Cole.
Hier wirds etwas lustiger, aber auch krachender, was Stunts angeht.

8/10

Lethal Weapon 4

mickirges Review dazu folgt in Kürze.....


++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
"I've always looked for the perfect life to step into. I've taken all the paths to get where I wanted. But no matter where I go, I still come home."

R.I.P.
Layne Staley
(1967-2002)


„That is not dead which can eternal lie,
And with strange æons, even death may die“

H.P. Lovecraft (über den Cthulhu)
nach oben springen

#402

RE: Eure zuletzt gesehenen Filme?

in Kino/Filme 20.12.2008 15:04
von Ghost Dog | 364 Beiträge

Spriggan

Yu Ominae ist ein Spriggan, ein Mitglied einer Spezialeinheit, die einem privaten Unternehmen angehört, das ACRAM heißt und sich auf das Bergen bedeutender archäologischer Artefakte spezialisiert hat.
Auf dem Berg Ararat in der Türkei stößt ACRAM auf die Arche Noah. Jedoch wird das Unternehmen von wohlgemerkt der amerikanischen Armee und deren Cyborg-Spezialeinheiten sabotiert und übernommen.
Yu hat quasi den Auftrag, den Doktor und dessen Assistentin zu schützen und zu verhindern, dass die Amerikaner die Arche Noah für ihre eigenen Zwecke missbrauchen.
Ein recht guter Action-Anime, der sich durch eine Bibelstory und durch handfeste Action auszeichnet. Interessante Story und unterhaltsame Action konnte ich hier erwarten. Man könnte meinen, dass da irgendwo Indy zu finden ist, aber da wird man enttäuscht, denn Yu ist ein Elitesoldat mit 17 und kein Archäologe á la Indiana Jones.

Ausserdem:
Hier sind mal endlich die Amis die Bösen. ^^

8/10


++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
"I've always looked for the perfect life to step into. I've taken all the paths to get where I wanted. But no matter where I go, I still come home."

R.I.P.
Layne Staley
(1967-2002)


„That is not dead which can eternal lie,
And with strange æons, even death may die“

H.P. Lovecraft (über den Cthulhu)
nach oben springen

#403

RE: Eure zuletzt gesehenen Filme?

in Kino/Filme 22.12.2008 14:31
von Ghost Dog | 364 Beiträge

Jin-Roh

Die Allierten haben versagt, Das 3. Reich ist erstarkt und hat sogar Japan besetzt, auch wenn Japan von dem Amerikanern die Atombomben auf Hiroshima und Nagasaki auf den Deckel bekommen hatte. 10 Jahre nach Ende des 2. Weltkrieges herrschen in Tokio große Unruhen in der Bevölkerung. Neben der Polizei, die die Demonstrationen eindämmen will, gibt es noch die Hauptstadtpolizei. Das Geheimnis der Hauptstadtpolizei ist, dass sie über die "Spezialeinheit" der Kerberos verfügt, deren Mitglieder sich selbst als Jin-Roh (Wolf-Menschen) bezeichnen.
Diese Einheit ist eine Nachtjägereinheit mit imposant aussehenden und gepanzerten Elitepolizisten. Zudem sind sie auch rech schwer mit deutscher Bewaffnung ausgestattet. (man siehe mein Avatar, wobei da die Bewaffnung nicht die übliche ist, sondern die Übungs-MP44) Diese Truppe wird gegen eine Organisation verwendet, die innerhalb der Unruhen Terroranschläge auf die Polizei verübt.
Kazuki Fuse, ein Jin-Roh zögert beim Einsatz ein Mädchen mit Sprengsatz sofort zu töten und fragt es nach dem Grund des Anschlags. Wenig später trifft er die angebliche Schwester des Selbstmordattentäters.

Ein politischer Anime, der politisch motivierten Terrorismus zeigt sowie erklärt, dass auch der Einzelne in totalitären Gesellschaften moralische Entscheidungen treffen kann.

Mich hat der Film durchweg begeistert, vorallem wegen der Thematik und der recht vielschichtigen Story. Man findet im Anime nicht nur Terror und Kämpfe, sondern auch Selbstzweifel, Liebe, Hass, et cetera. Durchweg hat haben mich auch die imposanten Jin-Roh begeistert, in welchem Film gibts schon so interessante Spezialeinheiten. Zudem das Spiel zwischen Kazuki Fuse und der "Schwester" von dem Selbstmordattentäter erinnert voll an das Märchen "Rotkäppchen" von den Gebrüdern Grimm.

10/10


Natural Born Killers

Killerpärchen bringt in 3 Wochen 52 Menschen auf ihrer Reise durch die USA um bis sie im Knast landen.

Durchweg surrealer Film der die Geschichte eines Massenmörder-Pärchen zur Thematik hat. Irgendwie erinnert er an die Total schrägen Filme wie Easy Rider oder Fear And Loathing in Las Vegas. Völlig konfus, surreal dennoch hochinteressant. Auch die Darsteller sind total überzeugend, auch wenn sie echt bekloppte Charaktere spielen.
Ich war von dem Film gehörig geflasht und danach musste ich mir echt an die Birne klopfen und mich schütteln, selten hat mich ein Film so dermaßen gepackt und gleichzeitig abgestoßen wegen der Gewalt.

Der Film zeigt aber die Gründe, warum ein Mensch zum Mörder wird. also das ist meiner Meinung die Thematik im Film und zeigt dass die Hemmschwelle zur Gewalt viel niedriger ausfallen kann als angenommen

(Siehe Gefängnisrevolte)
.
Zudem zeigt er auch dass zerstörte Seelen Gewalt ausüben können. Das heißt, Menschen die selbst missbraucht wurden (wie Mallory), dass diese selbst irgendwann auch gewalt ausüben, indem sie ihre in sich hineingefressenen Gefühle ausleben.
Auch kritisiert der Film die Medien, die sich mit einem wahnsinnigen Hunger auf Gewalt stürzen. Die Sensationsgeilheit der Medien zeigt der Welt eben diese grausamen bilder doch, obwohl das nicht moralisch gerechtfertigt ist.
Dennoch bleibt Oliver Stones mutigstes und brachialstes Werk einer der besten und wichtigsten Filme, die je produziert wurden. Auch wenn vor dem Film zu warnen gilt: Heroisierungen von physischer und psychischer Gewalt sind gefährlich, weil sie zum Nachahmen anstiften. In etwa 15 Fällen beriefen sich Nachahmungstäter ausdrücklich auf den Film „Natural Born Killers“ und ihrer oberflächlich vermittelten Botschaft der nackten Gewalt und Brutalität. Ein armseliges Zeugnis für die Menschen und ein noch besseres Argument, warum dieser Film allen Zweifeln erhaben ist.

10/10


++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
"I've always looked for the perfect life to step into. I've taken all the paths to get where I wanted. But no matter where I go, I still come home."

R.I.P.
Layne Staley
(1967-2002)


„That is not dead which can eternal lie,
And with strange æons, even death may die“

H.P. Lovecraft (über den Cthulhu)
nach oben springen

Zur Forum Übersicht
Forum ist seit dem 20.07.2006 onlin(i)e
Counter

Besucher
2 Mitglieder und 10 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: DarwinMay
Forum Statistiken
Das Forum hat 12955 Themen und 20066 Beiträge.

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen