ACHTUNG!:
Forum bald nur noch unter:
http://www.exbbz-treff.de.vu
erreichbar
oder direkt Link:
http://86053.homepagemodules.de/


#1

BORAT

in Kino/Filme 12.11.2006 21:07
von Gurkenkrieger | 874 Beiträge

Mich würde mal interessieren, wie ihr den Film Borat findet?

Ich hab ihn gestern im Kino gesehn und es war ehrlichgesagt nicht ganz so mein Geschmack. Vorallem die Judenwitze finde ich ganz und garnicht ok (zumindest nicht in Deutschland). Es war zwar lustig, aber einige Sachen fand ich total übertrieben (z.B. die Nacktprügelei) das war ja teilweise schon eklig

Fast alle Gags waren vorraussehbar, das nimmt dem Film natürlich auch einiges.

Fazit: 5/10 Punkten.


Meine DVD-Sammlung


nach oben springen

#2

RE: BORAT

in Kino/Filme 12.11.2006 23:02
von BTVS | 287 Beiträge

Also ich fand ihn genial, sicher er war total überspitzt und teilweise sehr unangenehm anzuschauen (die Nacktprügelei, der Angriff auf Pam, das Dinneressen), aber das war nur Absicht und sollte provozieren.
Die Intention des Films war m.E. nach, den Amerikanern den Spiegel aufzuzeigen, wie sie wirklich sind. Z.B. die Rednecks bei dem Rodeo, die gezeigt haben, was sie von Homosexuellen halten (sollte man aufknüpfen), oder bei antiamerikanischen Liedern fast ausrasten. Auch die Reaktionen der verschiedenen Verkäufer, die mit fremdenfeindlichen Fragen von Borat konfrontiert wurden, sind einfach genial.

In gewisser Weise kann man den Film als Satire betrachten, man kann aber auch zuviel hineininterpretieren.






The only difference between sex and death is, with death you can do it alone and nobody's going to make fun of you. - Woody Allen


nach oben springen

#3

RE: BORAT

in Kino/Filme 13.11.2006 13:26
von Gurkenkrieger | 874 Beiträge

Jo es war eindeutig Satire. Ich hatte halt mehr ne einfache Komödie erwartet. Es wurden aber nicht nur die Amis kritisiert, sondern auch andere. Z.B. die Muslime mit ihrem ewigen Judenhass. Am Schluß des Films wurde das deutlich.


Meine DVD-Sammlung


nach oben springen

#4

RE: BORAT

in Kino/Filme 13.11.2006 16:12
von *gack* | 9 Beiträge

habe mir den film letzte woche im kino mit ut angeguckt.
ich fand den film totale geld und zeitverschwendung, weil ich die witze allgemein sehr geschmacklos finde und in dem film werden frauen nur diskriminiert und zu huren reduziert. die ehefrau borats die von bären vergewaltigt wird und borats freude darüber, pamela als sexbombe, die nutte dort und andere kommentare von borat und andere männer. ebenfalls das gespräch mit den feministinnen. er gab fast nix gutes für frauen ab, also rein gar nix! und deshalb find ich diesen film total geschmacklos.
ich breue es diesen film finaziell unterstützt zu haben.
und wenn ein mann sagt dass der den film gut fand ist er für mich das letzte.
so bin ich halt, aber achtung ich bin nicht extrem feministisch, aber ich bin für ne gleichstellung der männer und frauen. mehr auch nix.


nach oben springen

#5

RE: BORAT

in Kino/Filme 13.11.2006 16:39
von [flo] | 526 Beiträge
Kann es sein, dat du die Aussage des Filmes völlig missverstanden hast? BTVS erklärt nämlich deutlich in welcher Richtung der Film eigendlich geht!



Faulheit ist der Grundstein für Genialität!

Mein Filmdatenbank

zuletzt bearbeitet 13.11.2006 16:39 | nach oben springen

#6

RE: BORAT

in Kino/Filme 13.11.2006 17:11
von Gurkenkrieger | 874 Beiträge

Ich finde beide haben Recht, der Film ist zwar Satire, aber mich hat es auch ziemlich geschockt was da gezeigt wurde. Außerdem muss man auch sehen, welch schlechtes Licht der Film auf Kasachstan wirft (es haben sogar Leute versucht diesen Blödsinn in den Wikipedia-Artikel über Kasachstan zu schreiben). Das grenzt meiner meinung schon fast an Diskriminierung. Der Schluß ist viel zu "schwach" um das wieder aufzuholen. Gleiches gilt auch in kleinerem Ausmaß für die die Frauen, die im Film bloßgestellt werden.

Es ist halt geschmackssache was man lustig findet und was nicht ...


Meine DVD-Sammlung


nach oben springen

#7

RE: BORAT

in Kino/Filme 13.11.2006 18:44
von BTVS | 287 Beiträge

Es gibt immer irgendwelche Witzbolde, die den Sinn der Filme nicht verstehen oder nicht verstehen wollen und dann ein schlechtes Bild durch Aktionen wie in Wikipedia abgeben und den Film dadurch herabsetzen. Aber das darf die Leute nicht davon abhalten, den Film objektiv zu bewerten, sonst könnte man gar nichts mehr anschauen.

Klar ist der Geschmack der Leute unterschiedlich, was Humor und Verträglichkeit der Bilder angeht, ist auch gut so.

Einen Vorwurf muss man Sacha Baron Cohen und der Produktionsfirma machen. Angeblich haben sie die kasachische Regierung belogen, was den Inhalt des Films angeht, sie haben gesagt, dass es eine Dokumentation wird.
Ist es ja auch im weitesten Sinne, aber eher nicht so wie sich die Kasachen das vorgestellt haben.

Wenigstens hat das Land jetzt bisschen Publicity bekommen, schadet ihnen sicher nicht.





The only difference between sex and death is, with death you can do it alone and nobody's going to make fun of you. - Woody Allen


nach oben springen

#8

RE: BORAT

in Kino/Filme 13.11.2006 19:23
von Gurkenkrieger | 874 Beiträge

Ich weiß jetzt wo Kasachstan liegt Wußte früher nur, dass dort die russische Raketenabschußbasis ist ...


Meine DVD-Sammlung


nach oben springen

#9

RE: BORAT

in Kino/Filme 13.11.2006 20:20
von Gelöschtes Mitglied
avatar
Ich find den Borat irgendwie sympathisch.
Hat nen ziemlich schwarzen und kranken Humor der Gute
Wie kann man sowas Ernst nehmen? :P


"Open your eyes, open your mouths, close your hands and make a fist!" (System Of A Down)

zuletzt bearbeitet 13.11.2006 20:22 | nach oben springen

#10

RE: BORAT

in Kino/Filme 13.11.2006 21:38
von Gurkenkrieger | 874 Beiträge
War ja klar, ihr seid euch nur zu ähnlich Markus hat ja auch schon 5 Frauen vergewaltigt und seine Tischsitten sind bekanntermaßen schlecht

Nur beim Musikgeschmack sehe ich einen deutlichen Unterschied

Meine DVD-Sammlung

zuletzt bearbeitet 13.11.2006 21:39 | nach oben springen

#11

RE: BORAT

in Kino/Filme 13.11.2006 21:51
von Bonnie | 165 Beiträge

Hab Borat net geguckt und es interessiert mich auch nicht.

Aber zu dir Cornelius, ich hoffe, der Spruch eben war en Insider oder so, vielleicht lacht ja Markus darüber.
Aber für mich als Außenstehende klingt das schon beleidigend, auch wenn du das sicher nur im Scherz gemeint hast. Sei in Zukunft bitte etwas taktvoller, es gibt Dinge, über die spaßt man nicht!


nach oben springen

#12

RE: BORAT

in Kino/Filme 13.11.2006 22:48
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Gurkenkrieger
War ja klar, ihr seid euch nur zu ähnlich Markus hat ja auch schon 5 Frauen vergewaltigt und seine Tischsitten sind bekanntermaßen schlecht


Meine DVD-Sammlung


Außerdem bin ich noch Mörder, pädophiler Kinderschänder, Tierquäler, Neonazi, Terrorist, Umweltverschmutzer und gottloser Heide!
Desweiteren spucke ich auf den Boden, kacke ins Bett, pisse auf Wahlplakate, habe keinen Respekt vor älteren Menschen und zeige kleinen Kindern den Stinkefinger!

Irgendwie muss man seinem Leben ja einen Sinn geben, nicht wahr Corni? Und wenn man sich beim Masturbieren nur den kleinen Finger in den Popo steckt.

Aber mit den Tischsitten haste Recht, ich stütze meine Ellenbogen auf den Tisch ab! Schlimm nicht wahr?



"Open your eyes, open your mouths, close your hands and make a fist!" (System Of A Down)


nach oben springen

#13

RE: BORAT

in Kino/Filme 13.11.2006 22:50
von Iceskaarj | 402 Beiträge

Markus, du hast deine größte Sünde vergessen: du verschläfst ab und zu mal!




nach oben springen

#14

RE: BORAT

in Kino/Filme 13.11.2006 22:54
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Iceskaarj
Markus, du hast deine größte Sünde vergessen: du verschläfst ab und zu mal!






Zeit ist relativ!


"Open your eyes, open your mouths, close your hands and make a fist!" (System Of A Down)


nach oben springen

#15

RE: BORAT

in Kino/Filme 14.11.2006 00:44
von Gurkenkrieger | 874 Beiträge
In Antwort auf:
Außerdem bin ich noch Mörder, pädophiler Kinderschänder, Tierquäler, Neonazi, Terrorist, Umweltverschmutzer und gottloser Heide!
Desweiteren spucke ich auf den Boden, kacke ins Bett, pisse auf Wahlplakate, habe keinen Respekt vor älteren Menschen und zeige kleinen Kindern den Stinkefinger!

Irgendwie muss man seinem Leben ja einen Sinn geben, nicht wahr Corni? Und wenn man sich beim Masturbieren nur den kleinen Finger in den Popo steckt.


Was hab ich gesagt

Verschläfst du eigentl
ich auch der Uni auch noch manchmal?

Meine DVD-Sammlung

zuletzt bearbeitet 14.11.2006 00:46 | nach oben springen

Zur Forum Übersicht
Forum ist seit dem 20.07.2006 onlin(i)e
Counter

Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: kanika
Forum Statistiken
Das Forum hat 13055 Themen und 20167 Beiträge.

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen